Durchblick: Richtige Scheibenpflege

Saubere Scheiben im Auto sind ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Wer Autoscheiben richtig putzt, hat jederzeit den vollen Durchblick. Unsere Experten sagen, wie Autoscheiben streifenfrei sauber werden.

Autoscheiben haben ein hartes Leben. Aussen setzen ihnen Regen, von der Fahrbahn aufgewirbelter Schmutz, Staub, Eis und auch Öl sowie fettige Abgase und Gummiabrieb von den Scheibenwischern zu. Innen bläst die Lüftung nur unzureichend gefilterte Umgebungsluft an die Scheiben, wodurch diese irgendwann ein trüber, schmieriger Film überzieht.

Daher heisst es mindestens einmal im Monat: Autoscheiben reinigen – aber richtig!

Autoscheiben aussen reinigen

Die Scheiben mit viel Wasser, am besten aus dem Gartenschlauch, von Staub und grobem Schmutz befreien. Dann mit einem feuchten Tuch, getränkt in mit Spülmittel versetztem Wasser, die um die Scheibe laufenden Gummileisten und die Auflagefläche der Scheibenwischer reinigen. So gelangt später nicht immer wieder Dreck von hier aufs Glas.

Danach die Autoscheiben mit Spülmittel-Wasser und einem Scheibenschwamm gründlich reinigen. Wichtig: Immer viel Reinigungswasser verwenden, Schwamm oft und gründlich auswaschen, damit keine Kratzer entstehen können. Am Schluss die Autoscheiben mit viel klarem Wasser abspülen und mit einem trockenen fusselfreien Tuch gründlich abreiben.

Wichtig: Lassen Sie die hochgeklappten Scheibenwischer nicht einfach auf die Scheibe zurückklatschen, sondern legen Sie diese vorsichtig auf die Scheibe. Das schont die empfindliche Gummilippe der Wischer!

Autoscheiben innen reinigen

Die Innenseiten der Autoscheiben können mit speziellen Scheibenreinigern oder mit Spülmittel und Wasser gereinigt werden. Schwer erreichbare Stellen werden zugänglich, wenn der Lappen um einen Kochlöffel gewickelt wird. Nach der feuchten Reinigung die Autoscheiben mit klarem Wasser nachwischen. Zum Schluss mit einem weichen fusselfreien Tuch trockenreiben.

Wichtige Tipps:

  • Nicht zu viel Spül- oder Reinigungsmittel ins Wasser geben und immer mit klarem Wasser nachwischen. So werden Schlieren auf der Autoscheibe verhindert 
  • Beim Reinigen nicht rahmenloser Auto-Seitenscheiben die Fenster einen Spalt öffnen. So kann auch die Oberkante gereinigt werden. 
  • Bei der Innenreinigung der Heckscheibe immer parallel zu den Heizdrähten der Heckscheibenheizung arbeiten. Sehr weiche Tücher verwenden und nicht zu stark drücken oder gar mit den Fingernägeln kratzen 
  • Aussen- und den Innenspiegel reinigen nicht vergessen 
  • Immer ein der Jahreszeit entsprechendes Reinigungskonzentrat ins Wasser der Scheibenreinigungsanlage geben 
  • Beim Scheibenreinigen immer auch die Wischergummis reinigen und kontrollieren sowie gegebenenfalls (mindestens einmal jährlich) ersetzen.